„Seenotretter” auf Geheiß der Schlepper - Richard Gere + andere

Nachrichten zur Migration in Tunesien und seinen Nachbarländern, sowie über Schiffsfahrten von Migranten über das Mittelmeer.
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 285
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

„Seenotretter” auf Geheiß der Schlepper - Richard Gere + andere

Ungelesener Beitrag von Walter » Montag 12. August 2019, 16:31

Haben Herr Gere und andere an der mexikanischen Grenze nicht genug Aufmerksamkeit?

Medien berichten

Wenn man eines sieht, dann inszenierte Bilder, auf denen weniger die Flüchtlinge genannten illegalen Einwanderer als die privilegierten „Helfer” zu sehen sind – meistens werden„ diese drei Stunden nach dem Fotoshooting wieder per Helikopter ausgeflogen oder per Motorboot abgeholt. Danke auch, und bitte macht fleißig PR, rufen ihnen die NGO-Schiffsführer hinterher, ihr wisst doch, und bitte nicht vergessen: Der Migrationspakt, ist unsere Mission.

Ganz egal, wen wir, die „Seenotretter” auf Geheiß der Schlepper abholen, mit welcher Vita und Vergangenheit. Und überhaupt, Richard Geres Bilder können ohne weiteres mit Emmanuel Macrons Fotos mit den zwei farbigen Beaus, auf der französischen Karibik-Insel Saint-Martin mithalten. Ganz bewusst inszeniert und in Szene gesetzt.

Migranten, im Feinrippunterhemd und mit Halskette, zwischen ernsthaft schauend und Gere treudoof anhimmelnd von der Kamera- oder Handylinse eingefangen. So also sehen wirklich bedürftige Männer aus, die nicht auch hätten nach Ägypten oder Tunesien gebracht werden können?


Quelle:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es- ... ingfieber/

Antworten