KFZ Versicherung für Tunesien

Aktuelle Informationen zum Tourismus in Tunesien
BerndR
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 9
Joined: 2022-06-22, 06:25

KFZ Versicherung für Tunesien

Unread post by BerndR »

Ich plane Ende 2022 für ca. 90 Tage mit meinem Womo mit Anhänger und Motorrad in Tunesien zu überwintern.

Einreise erfolgt mit der Fähre von Italien.

Problem: meine Kfz Versicherung deckt keine Schäden in Tunesien, auch nicht über die Grüne Karte.

Habe gelesen das man bei der Einreise direkt im Hafen Tunis eine tunesische Kfz Versicherung abschließen kann.

Hat jemand damit Erfahrung?, Also wie läuft das praktisch ab?, Wie lange dauert das?, Benötige ich für das Womo + Hänger + Motorad jeweils getrennte Versicherungen?, Welche Deckungszusagen sind möglich?, Was kostet das so optimal pixDaumen?

Kann man eine solche Versicherung auch bereits vorab abschließen, also hier in Deutschland?

Ich kenne Tunesien bereits sehr gut, bisher jedoch nur mit dem Flieger...

Bernd Rüegg
rggbieber@t-online.de
Bernd Rüegg
(+49) 0175 2926681
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 940
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: KFZ Versicherung für Tunesien

Unread post by Rolf »

Im Ankunftshafen (Tunis) kann man im Zollbereich die tunesische Versicherung sofort gleich vor Ort abschließen. Es handelt sich da um eine (nur) Haftpflichtversicherung, die kostete früher so um die 50€ pro Fahrzeug.

Hier ist z.B. eine internationale Versicherung, die man vorher abschließen kann:
https://www.tourinsure.de/international ... ienmarokko
Das ist Haftpflicht, Diebstahlversicherung und Kasko gehen noch extra.

Ich selbst habe übrigens vor einigen Jahren noch extra für Tunesien die deutsche Versicherung gewechselt gehabt, es gab damals und gibt auch heute noch die eine oder andere Versicherung, die auch Tunesien oder z.B. Marokko einschließt. In Frage kämen da z.B. die Allianz, die Württemberger oder DEVK - da müßte man dort erst einmal anfrufen und nachfragen, ob sie Tunesien (noch) abdecken. Das kann dann vom Preis und/oder von der Abdeckung her günstiger/besser sein, als die beiden erstgenannten Möglichkeiten .

Die "grüne Karte" ist übrigens jetzt weiß und heißt IVK, Internationale Versicherungskarte.

Siehe auch: https://www.tunispro.de/tunesien/zoll-p ... nesien.htm

und

https://www.tunispro.de/tunesien/verkeh ... nesien.htm

Wie ich bereits vor einigen Jahren schrieb, ist der Straßenverkehr in Tunesien zunehmend gefährlicher geworden, er zählt heute zu den gefährlichsten der Welt (nach Anzahl Toter). Ich empfehle es, ernsthaft, nur dann in Tunesien täglich und überall hin zu fahren, wenn man den Straßenverkehr in nicht-europäischen Ländern, z.B. Asien oder Afrika, gewohnt ist.
BerndR
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 9
Joined: 2022-06-22, 06:25

Re: KFZ Versicherung für Tunesien

Unread post by BerndR »

Quasi alle deutschen Versicherer haben Tunesien aus der Deckung genommen, auch Marokko und Algerien. Gibt es also ganz pauschal nicht, auch nicht gegen Extra-Prämie...

Die tourinsure hat (locker gesagt) Puffpreise....
Bernd Rüegg
(+49) 0175 2926681
BerndR
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 9
Joined: 2022-06-22, 06:25

Re: KFZ Versicherung für Tunesien

Unread post by BerndR »

Wäre gut, wenn hier im Forum jemand aktuelle Erfahrung (also 2022 oder 2021) hat, wie das heute zum Detail abläuft.
Bernd Rüegg
(+49) 0175 2926681
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 940
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: KFZ Versicherung für Tunesien

Unread post by Rolf »

Da mußt Du großes Glück haben, jemanden zu finden, der in den letzten 24 Monaten mit dem Fahrzeug in Tunesien war - denn eine ganze zeitlang fuhr keine Fähre, dann nur ab und zu, so daß jemand, der rüberfahren wollte, nicht wissen konnte, ob und wann er auch wieder zurückkommt. Zeitweise war es nicht erlaubt, von einem Governorat Tunesiens in ein anderes zu fahren. Die meisten potentiellen Tunesienfahrer (und alle, die ich kenne) haben dann lieber verzichtet bzw. ein anderes Ziel ausgewählt.
BerndR
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 9
Joined: 2022-06-22, 06:25

Re: KFZ Versicherung für Tunesien

Unread post by BerndR »

Auf der A1 (Autobahn Tunis > tiefer TUN-Süden) sehe ich ( Tunis > Gabes) immer Kolonnen von WoMos und WoWas die gen TUN-Süden fahren. War dieses Jahr seit März 2022 bereits 60 Tage in TUN. Immer das gleiche Bild....
Das sind unisono Europärer > D, FR, NL, I, NL, SP etc. mit diesbezüglichen Autokennzeichen...
Die haben ja nun zwingend eine TUN-KFZ-Versicherung, da die EU-KFZ-Versicherung (pauschal) in TUN nicht gültig sind...
Bernd Rüegg
(+49) 0175 2926681