Tanker mit Hunderten Tonnen Diesel vor Tunesien in Seenot

Aktuelle Informationen zur Wirtschaft in Tunesien
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 477
Joined: 2020-06-07, 12:14

Tanker mit Hunderten Tonnen Diesel vor Tunesien in Seenot

Unread post by Walter »

Rund sieben Kilometer vor Tunesiens Küste im Golf von Gabès , liegt ein defekter Ölfrachter mit 750 Tonne Diesel an Bord.
Der Maschinenraum steht bereits 2m tief unter Wasser. Das tunesische Umweltministerium teilt mit, es sei ein Notfallplan aktiviert worden,
um eine Umweltkatastrophe zu verhindern.
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 961
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Tanker mit Hunderten Tonnen Diesel vor Tunesien in Seenot

Unread post by Rolf »

Nach einigen Berichten ist der Tanker mittlerweile gesunken.

Abgesehen von der Küste um Gabes herum (westlich des Havarieortes), die von diversen Industrien ohnehin schon in Mitleidenschaft gezogen ist, dürften, wenn überhaupt, die einzigen gefährdeten Gebiete das Naturschutzgebiet der Insel Kerkennah (nördlich des Havarieortes) und die westliche (touristenarme) Küste von Djerba (östlich des Havarieortes) betroffen sein.

Andererseits sind 750 Tonnen Ladung nicht gerade ein Grund für maximale Katastrophen-Szenarien, denn die großen Ölverschmutzungen der Vergangenheit wurden durch Zehntausende Tonnen Treibstoff aus Öltankern, aber nicht durch vergleichweise kleine Frachter, verursacht.
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 477
Joined: 2020-06-07, 12:14

Re: Tanker mit Hunderten Tonnen Diesel vor Tunesien in Seenot

Unread post by Walter »

Aus dem vor Tunesien gesunkenen Frachter soll der Diesel abgesaugt werden
Das Frachtschiff »Xelo« ist vor der Küste Tunesiens gesunken. Den geladenen Treibstoff abzupumpen,
sei laut Tunesiens Regierung eine komplizierte Operation, die keine Fehler erlaube und schnell ausgeführt werden müsse.
Es laufen Vorbereitungen, den Treibstoff abzusaugen.
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 477
Joined: 2020-06-07, 12:14

Re: Tanker mit Hunderten Tonnen Diesel vor Tunesien in Seenot

Unread post by Walter »

Tauchern der Einsatzteams auf dem havarierten Frachter vor Gabes ist es am Sonntag 18.04.22 gelungen, einen Schlauch
an den Tank mit Diesel an Bord des Frachters auf dem Meeresgrund anzuschließen, um den Dieselkraftstoff abzupumpen.
Das Risiko einer Ölpest ist daher gering, wenn alles gut geht.
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 961
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Tanker mit Hunderten Tonnen Diesel vor Tunesien in Seenot

Unread post by Rolf »

Wie die tunesische Marine mitteilte, wurde an Bord des Schiffes nur 25 Tonnen Treibstoff und keine Ladung gefunden. Anscheinend wurde mit dem Schiff seit einiger Zeit keine Ladung mehr transportiert. Das Schiff stellt offenbar kein wesentliches ökologisches Risiko dar.

Auf der Brücke des Schiffes wurden Beschädigungen der Navigationseinrichtungen entdeckt, einige Instrumente waren mit Hammerschlägen unbrauchbar gemacht worden.