Tunesien - Schlüsselrolle im Kampf gegen illegale Migration

Sonstige Themen mit Bezug zu Tunesien, die in keinen anderen Forumsbereich passen.
Antworten
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 25
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Tunesien - Schlüsselrolle im Kampf gegen illegale Migration

Ungelesener Beitrag von Walter »

Tunesien spielt als Transitland eine Schlüsselrolle im Kampf gegen illegale Migration.
Österreich , gemeinsam mit Dänemark und dem „Internationalen Migrationszentrum“ (ICMPD) arbeitet
in Tunesien daran Migration schon in den Herkunftsländern zu stoppen. In Tunesien wird daher gerade ein
Ausbildungs- und Trainingszentrums in Nefta, im Süden Tunesiens errichtet. Hier sollen tunesische Grenzschützer
ausgebildet werden, die nach einem entsprechenden Training im Kampf gegen Menschenhändler und zur Sicherung
der Grenzen im Einsatz sind. Auch Deutschland trägt einen finanziellen Anteil für den Grenzschutz in Tunesien.

Das Ziel ist, " Schnellverfahren direkt an der Außengrenze zu führen" damit Menschen mit geringer Bleibewahrscheinlichkeit
wenn kein Schutzstatus zuerkannt wird, diesen Menschen, die sich schon auf dem Weg befinden bzw sich aufmachen wollen,
zu sagen, kommt nicht.
Diese klaren Signale sollen Migranten zukünftig vor der oft lebensgefährlichen Reise mit Schleppern schützen!

Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 25
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Re: Tunesien - Schlüsselrolle im Kampf gegen illegale Migration

Ungelesener Beitrag von Walter »

Einheiten der Nationalgarde haben in Feriana (Gouvernement Kasserine), am Freitag 03.07.2020, 13 illegal eingereiste Syrer
auf tunesischem Gebiet festgenommen.

Antworten