Touristensteuer in Tunesien

Fragen, Informationen, Beiträge und Nachrichten zu Reise, Urlaub und Tourismus in Tunesien.
Benutzeravatar
Rolf
SysOp
SysOp
Beiträge: 74
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 00:51

Touristensteuer in Tunesien

Ungelesener Beitrag von Rolf » Freitag 22. März 2019, 23:11

In einem anderen Forum habe ich eine Diskussion bemerkt, in der es um die Touristensteuer in Tunesien geht. Dort haben Reisende berichtet, daß von ihnen verlangt wurde, die Steuer in ausländischer Währung zu bezahlen.

Aus diesem Grund hier aktuelle Informationen zur Touristensteuer:

Die Steuer nennt sich offiziell "Tax Sejour", das heißt soviel wie "Aufenthaltssteuer". Für sie gelten die folgenden gesetzlichen Regeln:

- sie beläuft sich pro Person über 11 Jahre auf 1 Dinar/Nacht für 2-Sterne Hotels
- sie beläuft sich pro Person über 11 Jahre auf 2 Dinar/Nacht für 3-Sterne Hotels
- sie beläuft sich pro Person über 11 Jahre auf 3 Dinar/Nacht für 4- und 5-Sterne Hotels
- sie wird jedoch maximal (!) für 7 Nächte erhoben, also z.B. in einem 3-Sterne-Hotel beträgt sie maximal (2*7=) 14 Dinar/Person.
- sie wird grundsätzlich (!) in tunesischen Dinar bezahlt und muß (!) mit einer Quittung vom Hotel bestätigt werden.
- sie darf nicht im Zimmerpreis enthalten sein.

Wann genau die Steuer zu entrichten ist, ist nicht festgelegt, die meisten Hotels erheben sie, wenn ein Gast ins Hotel eincheckt. Sollte jemand dann noch keine Dinar haben, sollte er anbieten, die Steuer am nächsten Tag zu entrichten, nachdem er Geld gewechselt hat - die meisten Hotels werden das auch akzeptieren, ansonsten könnte man gegen Quittung notfalls eine Sicherheitsleistung hinterlegen, bis man zahlt.

Falls jemand mit Forderungen konfrontiert wird, die nicht den obenstehenden Regeln entsprechen, sollte er sofort dagegen protestieren und damit drohen (und es gegenfalls tun), die Polizei zu rufen.

Antworten