Seite 1 von 1

Thomas Cook insolvent - stellt den Geschäftsbetrieb ein

Verfasst: Montag 23. September 2019, 04:52
von Rolf
Mit sofortiger Wirkung hat die Thomas Cook AG (zu der u.a auch die Neckermann Reisen, Bucher Reisen und Öger Tours gehören) Insolvenz angemeldet und ihren Geschäftsbetrieb eingestellt.

Hiervon sind auch bis zu 150.000 deutsche Touristen betroffen, die sich derzeit auf einer mit diesem Unternehmen gebuchten Reise befinden. Insgesamt seien es zur Zeit etwa 600.000 Urlauber.

Die deutsche Fluggesellschaft Condor, die mit 58 Flugzeugen zu Thomas Cook gehört, soll ihren Betrieb jedoch weiterführen, dafür sei ein Überbrückungskredit bei der deutschen Bundesregierung beantragt worden.

In Tunesien hat bereits am Samstag ein Hotel in Hammamet verhindert, daß Hotelgäste das Hotelgelände verlassen und es verlangte für die "Freilassung" die Begleichung von angeblich unbezahlten Rechnungen in Höhe von bis zu 3000€/Person. Nach der Intervention des tunesischen Tourismusministers ruderte das Hotel jedoch zurück und die Gäste konnten das Haus verlassen.
Der Tourismusdelegierte für Sousse erklärte, daß solche Maßnahmen eines Hotels in diesem Fall "überall auf der Welt" normal seien (eine Aussage, die man sich als potentieller Tunesienurlauber vielleicht merken sollte...).

Für die etwa 160.000 betroffenen englischen Touristen hat die englische Flugaufsichtsbehörde bereits damit begonnen, die Rückflüge zu organisieren.
Über Rückflüge für deutsche Urlauber liegen derzeit noch keine Informationen vor, sie sollten morgen durch die Reiseleitungen informiert werden oder diese kontaktieren, bzw. sich auf den Webseiten deutscher Zeitungen oder von Thomas Cook informieren.

Auf dieser Webseite finden sich zudem direkte Kontaktmöglichkeiten zu Thomas Cook Deutschland:

https://www.thomascook.de/kontakt/

Re: Thomas Cook insolvent - stellt den Geschäftsbetrieb ein

Verfasst: Montag 23. September 2019, 12:57
von Rolf
Spiegel Online gibt Ratschläge zum Verhalten hier:

https://www.spiegel.de/reise/aktuell/th ... 88092.html

und Welt Online hier:

https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... uchen.html

Re: Thomas Cook insolvent - stellt den Geschäftsbetrieb ein

Verfasst: Montag 23. September 2019, 15:33
von Walter
Am Dienstag, 24. September, kommt es im Tourismusministerium zu einem Krisentreffen mit dem
tunesischen Hotelverband und dem britischen Botschafter.
Gemeinsam will man eine Lösumg für die Thomas Cook betroffenen finden.
Angeblich geht es für die tunesischen Hotels um ca 100-190 Millionen Dinar



https://www.shemsfm.net/fr/actualites_t ... u-tourisme