Ramadan 2022 (islamisches Jahr 1443)

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Kulturstätten und religiöse Feste in Tunesien
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 961
Joined: 2020-06-05, 03:26

Ramadan 2022 (islamisches Jahr 1443)

Unread post by Rolf »

Meine Prognose ist wie folgt:

Am 01.April 2022 ist der Mond, außer in Australien und Teilen des Pazifik nirgendwo mit Auge oder Fernglas zu sehen, die "Möglichkeits-Linie" (Winkelabstand Sonne-Mond >= 7° und Mondhöhe >= 5°) verläuft im Atlantik, östlich davon ist der Mond also nicht sichtbar.

Der Beginn des Ramadans muß dort folglich am 02.April 2022 nach Sonnenuntergang sein, der erste Fastentag wäre also der 03.April 2022.

Ein islamischer Monat endet, wenn der neue Mond vier Wochen später sichtbar sein wird, jedoch spätestens nach 30 Tagen.

Am 1.Mai verläuft die "Möglichkeits-Linie" etwa westlich von Indien, westlich davon kann also der Mond theoretisch, und vielfach, je besser, desto weiter westlich, auch praktisch, gesehen werden.

Der Monat Ramadan endet somit am 01. Mai 2021 vor Sonnenuntergang (gleichzeitig letzter Fastentag), das wäre dann nach insgesamt 29 Tagen. Das Aid-Al-Fitr-Fest beginnt am Tag danach, also am 02.Mai 2021.

Diese Daten korrespondieren in diesem Jahr auch mit der Festlegung der türkischen Religionsbehörde, nach der sich u.a. zahlreiche europäische Staaten richten.

-------------

In einigen Ländern wird der Ramadan-Beginn abweichend von den obenstehenden Überlegungen bestimmt. Viele Länder bzw. muslimische Organisationen (namentlich die Türkei und alle Länder, die sich nach ihr richten, wie z.B. Deutschland) nehmen heutzutage astronomische Berechnungen her, in anderen Ländern ist, nach wie vor, die Beobachtung durch einen Menschen vor Ort maßgeblich und wieder anderen Ländern reicht es aus, wenn irgendwo auf der Welt, oder in ihrem Land, der Mond gesehen wurde. Der Ramadan-Beginn kann insofern in verschiedenen Ländern bis zu 2 Tage voneinander abweichen (und das Ende ebenso).
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 961
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Ramadan 2022 (islamisches Jahr 1443)

Unread post by Rolf »

Der tunesische Imam hat verkündet, daß der Monat Ramadan in diesem Jahr am Freitag, dem 01.04.2022 nach Sonnenuntergang beginnt, der erste Fastentag ist am Samstag.

Die tunesischen Zeitungen und Magazine scheinen sich dabei nicht ganz einig zu ein, was der Imam gesagt hat. An einer Stelle wird geschrieben, daß die Begründung die ist, daß wegen des schlechten Wetters der Mond nicht gesehen wurde, aber die astronomischen Berechnungen des nationalen Wetteramtes den Beginn des Ramadan festgelegt hätten.
An anderer, daß sich Tunesien den Ländern anschließen will, in denen der Mond gesehen wurde (nur Saudi-Arabien) - wobei diese Erklärung wohl die zutreffende ist. Denn Saudi-Arabien ist der Ansicht, daß der Islam als globale Religion die Mondbeobachtung so angehen muß, daß, wenn der Mond irgendwo auf der Erde gesehen werden konnte, diese Sichtung für alle Länder der Erde gilt.

In den meisten Ländern der Welt beginnt der Ramadan jedoch erst am Samstag (1. Fastentag am Sonntag), da es dort -erwartungsgemäß, weil astronomisch unmöglich- nicht gelang, den Mond gestern zu sichten. Zu diesen Ländern gehören z.B. auch Algerien, Marokko, Polen, tlws. Deutschland, China, tlws. Indien, Indonesien, tlws. England, tlws. USA, Südafrika und die Ukraine (tlws. = abhängig davon, welcher Organisation ein Gläubiger folgt)
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 961
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Ramadan 2022 (islamisches Jahr 1443)

Unread post by Rolf »

Der Monat Ramadan endet, nach der Festlegung des Muftis, in Tunesien am Sonntag, 01.05.2022 mit dem Sonnenuntergang. Der erste Tag des neuen Monats und das Fest Aid Al Fitr fällt damit auf den 01.05.2022 (nachSonnenuntergang) bzw. tagsüber auf Montag, den 02.05.2022.