Tunesische Bloggerin flüchtet nach Blasphemie-Verurteilung nach Deutschland

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen, Kulturstätten und religiöse Feste in Tunesien
Antworten
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 160
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Tunesische Bloggerin flüchtet nach Blasphemie-Verurteilung nach Deutschland

Ungelesener Beitrag von Walter »

Eine 27-jährige tunesische Bloggerin (Emna Chargui) hatte im Mai 2020 auf Facebook einen nicht selbst erstellten Aufruf zu
Corona-Schutzmaßnahmen veröffentlicht. Da dieser den Stil einer Koran-Sure hatte und als Corona-Sure bezeichnet wurde,
erhielt die Bloggerin nicht nur unzählige Todes- und Gewaltdrohungen, sondern musste sich auch vor Gericht
verantworten. Nach einer Verurteilung zu Haft- und Geldstrafen ist die Bloggerin aus Furcht um ihr Leben nun nach Deutschland geflohen.
(Sie wurde zu sechs Monate Haft und Geldstrafe von 2.000 Dinar (knapp 617 Euro) verurteilt).
Menschenrechtsorganisationen wieAmnesty International kritisieren sowohl das Urteil als auch den Umgang mit dem Recht auf Meinungsfreiheit.
Nachdem die 27-Jährige zuletzt immer wieder ihren Aufenthaltsort wechseln musste, um nicht Gewalt zum Opfer zu fallen,
hat sie nun Tunesien verlassen, nach Deutschland.
Antworten