Der Gesundheitsminister kündigt den nationalen Impfbeginn für den 14.März 2021 an

Aktuelle Informationen zu Tunesien im Zusammenhang mit dem Coronavirus CoVid-19
Antworten
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Der Gesundheitsminister kündigt den nationalen Impfbeginn für den 14.März 2021 an

Ungelesener Beitrag von Walter »

Am 09.03.21 wurden aus Russland die ersten 30000 Dosen Sputnik-V Impfstoff geliefert.
Gleichzeitig kündigte die russische Botschaft in Tunesien an, dass die von Tunesien bestellten 500.000 Impfdosen
in Kürze geliefert werden.

Noch am selben Tag kamen mit einer Air France-Maschine weitere Impfdosen aus der EU an.
Jetzt steht die schnelle Verteilung der Impfdosen im Land an, damit ab 14.03.2021, wie der Gesundheitsminister
angekündigt hat, mit den Coronaimpfungen begonnen werden kann.
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Re: Der Gesundheitsminister kündigt den nationalen Impfbeginn für den 14.März 2021 an

Ungelesener Beitrag von Walter »

Berater des Gesundheitsministers und Mitglied des Impfausschusses gaben bekannt das
auf der Anti-Covid-19-Evax-Impfplattform registrierte Angehörige der Gesundheitsberufe ab Donnerstag
11. März 2021, per SMS über Datum und Ort der Impfung informiert werden.

Ab Samstag 13. März, beginnen die Impfungen mit 10.000 Angehörigen der Gesundheitsberufe des öffentlichen
und des privaten Sektors die auf der Evax-Impfplattform registriert sind. Die Registrierung auf dieser Plattform
ist für alle zugänglich, auch für Angehörige der Gesundheitsberufe wie für Bürger ohne Bezug zum Gesundheitssektor..

25 Zentren gibt es in Tunesien. Ein Zentrum pro Gouvernorat + Djerba.

Tunesien wird in der nächsten Woche im Rahmen der Covex-Initiative am 25. März weitere 93.600 Dosen Pfizer-Impfstoff
und 136.800 Dosen Astrazenica-Impfstoff erhalten.

Die Anti-Covid-19-Impfzentren sollen die ganze Woche von 8 bis 17 Uhr geöffnet sein.
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Re: Der Gesundheitsminister kündigt den nationalen Impfbeginn für den 14.März 2021 an

Ungelesener Beitrag von Walter »

Wie geplant läuft die Impfung des medizinischem Personals in den 25 Impfzentren.
Für die Impfkampagne auf der elektronischen Plattform Evax.tn haben sich bis Heute 14.03.2021
537.000 Menschen angemeldet. Das muss besser werden, so die die Leiterin der Intensivstation
des Abderrahman Mami-Krankenhauses in Ariana, Frau Jalila ben Khelil.
In den nächsten Tagen werden von Europa und China ca 500.000 weitere Impfdosen geliefert.

Der Regierungschef Hichem Mechichi geht davon aus, dass 50% der Bevölkerung bis Ende 2021
geimpft sind.
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Re: Der Gesundheitsminister kündigt den nationalen Impfbeginn für den 14.März 2021 an

Ungelesener Beitrag von Walter »

Die Beraterin des tunesischen Gesundheitsministers gab bekannt, dass am 1. April nach Abschluss der Impfung
von Angehörigen der Gesundheitsberufe, die Impfung älterer Menschen gegen Covid-19, die auf der EVEX-Plattform
registriert sind, beginnt. Es wird mit Menschen die über 75 Jahre alt sind begonnen, gefolgt von den
über 60jährigen. Es sollen alle Anstrengungen unternommen werden, um Impfungen zu beschleunigen,
die im Monat Ramadan fortgesetzt wird.
Die Beraterin des tunesischen Gesundheitsministers wies nochmal darauf hin, dass sich die Impfwilligen
per Internet auf der EVEX-Plattform registrieren lassen sollen.

Die Zahl der geimpften Personen erreichte Freitagabend 19.03.21 - 5500 medizinische und paramedizinische Führungskräfte.
Personen, die mit Covid-19 infiziert wurden, sollten sechs Monate nach der Infektion eine Einzeldosis des Impfstoffs erhalten .
Antworten