Sfax- in 10 Tagen -79 Tote und neue Mutation

Aktuelle Informationen zu Tunesien im Zusammenhang mit dem Coronavirus CoVid-19
Antworten
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Sfax- in 10 Tagen -79 Tote und neue Mutation

Ungelesener Beitrag von Walter »

Die regionale Gesundheitsdirektion von Sfax gab am 22. April 2021 bekannt, dass 13 Menschen in den
letzten 24 Stunden dem Coronavirus erlegen sind. In den letzten 10 Tagen sind in Sfax 79 Menschen an Corona verstorben.

Tunesien und nicht nur Tunesien, muss sich für die anrollende Corona-Mutation aus Indien: B.1.617
die bereits Europa erreicht hat, wappnen. Diese Mutation, so berichten Forscher, ist wohl in der Lage
die Impfstoffe die bekannt sind, zu umgehen und geimpfte trotzdem mit dem Virus anzustecken.
Walter
Moderator
Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 2020-06-07, 12:14

Re: Sfax- in 10 Tagen -79 Tote und neue Mutation

Ungelesener Beitrag von Walter »

Aus den Medien

Eine neue Virusmutation bereitet den Wissenschaftlern ebenfalls Sorgen: die indische Doppelmutation B.1.617.
Sie trägt zwei Varianten in sich trägt: E484Q und L452R. Diese beiden wurden schon einzeln in der britischen
sowie in der südafrikanischen und in der sich in Kalifornien ausbreitenden Corona-Variante gefunden.
In Indien konnten sie jetzt erstmals zusammen in einer Virus-Variante festgestellt werden. Geimpfte und
Genesene könnten vor dieser Variante schlechter geschützt sein, mutmaßt das RKI.

In Großbritannien wurden nach Angaben bereits Dutzende Fälle mit B.1.617 entdeckt. SPD-Gesundheitsfachmann Karl Lauterbach
warnt vor Gefahren: Der Anteil der Doppelmutation am Infektionsgeschehen in Großbritannien wachse schnell, das Virus
könne ebenso wie B.1.1.7 rasch nach Deutschland gelangen.

Das ganze hier:
https://www.morgenpost.de/vermischtes/a ... beste.html
Antworten