Film: 'Die letzten Tage einer Stadt', gedreht in Tunis + Frankreich

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare aus und über Tunesien, die nicht in eine der anderen Sektionen passen.
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 111
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

Film: 'Die letzten Tage einer Stadt', gedreht in Tunis + Frankreich

Ungelesener Beitrag von Walter » Dienstag 3. Juli 2018, 18:40

Erstveröffentlichung in Tunesien ab 04.07.2018

Der erste Spielfilm des ägyptischen Filmemachers Tamer El Said, 'Die letzten Tage einer Stadt', der in Ägypten verboten ist,
erscheint ab Mittwoch, den 4. Juli in den tunesischen Kinos.

Dieser ägyptische Film, der vor einem Jahr in Frankreich veröffentlicht wurde, wurde von Kritikern und den französischen Medien
weitgehend akzeptiert und gilt als einer der besten ägyptischen Filme der letzten Jahre.

'Die letzten Tage einer Stadt' ist eine Art Tagebuch des Filmemachers, in dem sich Fiktion und Dokumentarfilm vermischen.
Ein Film, den Tamer El Said vor zehn Jahren zu drehen begann, wurde während der Versammlung von der ägyptischen Revolution
vom 25. Januar 2011 und dem Staatsstreich vom 3. Juli 2013 unter Führung der ägyptischen Streitkräfte gegen den islamistischen Präsidenten Mohamed Morsi.

Der Film gibt uns ein apokalyptisches Bild von Kairo und anderen arabischen Städten, die durch Diktaturen, Krieg oder
religiösen Extremismus verurteilt wurden.

Der Film, der in Frankreich und in Tunis gedreht wurde, ist noch nicht in Ägypten gezeigt worden.

'Die letzten Tage von Kairo' wird in den Theatern Le Rio, ABC (Innenstadt von Tunis), Amilcar (Manar) und Ciné-Madart (Karthago) veröffentlicht.

Quelle:
http://www.tunesienexplorer.de/rssnews/ ... all/968133

http://kapitalis.com/tunisie/2018/07/03 ... n-tunisie/

Antworten