Tunesien und die neue Seidenstrasse

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare aus und über Tunesien, die Themen zur Wirtschaft betreffen.
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

Tunesien und die neue Seidenstrasse

Ungelesener Beitrag von Walter » Mittwoch 11. Juli 2018, 09:26

Tunesien und die neue Seidenstrasse

Tunesien hat von der chinesischen Firma Batou, die auf die Industrialisierung von Lokomotiven und Waggons spezialisiert ist,
60 Waggons die für den Getreidetransport bestimmt sind und in China gefertigt wurden, offiziell übernommen.
Diese Waggons werden verwendet, um Getreide auf den Linien Tunis-Bizerte, Tunis-Ghar Dimaou in Tunesien zu transportieren
und haben je Waggon ein intenationales Fassungsvolumen von je 50 Tonnen.

In diesem Zusammenhang regten Vertreter der Firma Batou an, Tunesien als Standort für den gesamten afrikanischen Markt zu etablieren.
Sie möchten den gesamten Eisenbahnverkehr in Tunesien modernisieren. (Gespräche sind bereits am laufen.)

Die chinesische Firma Batou, betonte die Bedeutung der Stärkung der wirtschaftlichen und handelspolitischen Zusammenarbeit
zwischen Tunesien und China. Das darauf hindeutet, dass sich mehrere chinesische Unternehmen bereit erklärt hätten,
mehrere Infrastrukturprojekte in Tunesien wie die Bizerte-Brücke und den Tiefwasserhafen von Enfidha usw. durchzuführen.
Bei einer Einigung, sollen auch chinesische Unternehmen, die in Haushaltsgeräten tätig sind, ihre Bereitschaft bekundet haben,
sich in Tunesien niederzulassen, um afrikanische Märkte südlich der tunesischen Sahara zu erobern.

Als offizieller Vetreter Pekings war der Vertreter der chinesischen Botschaft in Tunis, Li Ping-Hi bei den Gesprächen führend.
Er wies auf die Verschlechterung des Handelsdefizits mit China auf 2,6 Milliarden Dinar am Ende des 1. Quartals 2018 hin.
Er forderte die tunesische Seite auf, das Geschäftsklima in Tunesien, insbesondere das neue Investitionsgesetz, den chinesischen
Investoren besser zu erklären.
In diesem Gespräch wurde zugesagt, dass die Botschaft auch versuchen wird, chinesische Investoren zu werben um gemeinsame Projekte durchzuführen.


Quelle:
https://allafrica.com/stories/201807100788.html
https://www.tap.info.tn/en/Portal-Econo ... tunisia-to

Quellen: Informationen zum Projekt "Neue Seidenstrasse"
http://www.spiegel.de/politik/ausland/c ... 47588.html
https://www.tagesschau.de/ausland/neue- ... e-101.html
http://www.spiegel.de/politik/ausland/c ... 01015.html

Antworten