Bericht des Leiters der Nationalen Antikorruptionsbehörde

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare aus und über Tunesien, die Themen zur Politik betreffen.
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

Bericht des Leiters der Nationalen Antikorruptionsbehörde

Ungelesener Beitrag von Walter » Mittwoch 25. Juli 2018, 17:41

Der Chef der Nationalen Antikorruptionsbehörde Shawki sagte aus, dass 25% der gesamten öffentlichen
Transaktionen durch Korruption verloren sind.
Er führte aus, dass diese Verluste auf Korruption bei der öffentlichen Auftragsvergabe zurückzuführen sind.

Er erklärte, dass er in etwa 100 Millionen Dinar zur Korruptionsbekämpfung bräuchte,
um mit diesem Geld die Justiz- und Aufsichtsorgane, die Zivilgesellschaft einschließlich der Nationalen
Antikorruptionskommission zu unterstützen

Er sagte, dass der Staat 'nicht in die Bekämpfung der Korruption investieren will', unter Berufung auf den
Haushalt der Antikorruptionsbehörde.
Diese Antikorruptionsbehörde muss mit ca 2,5 - 3,5 Millionen Dinar auskommen. Das entspricht dem nationalen
'Festival Budget! Auch fehlt es der Antikorruptionsbehörde an geeigneten Arbeitsmitteln wie etwa Autos.
-------------------
-------------------
Tunesische Post Corporation verliert bedeutenden Bankdeal ...
... durch eine Regierungsentscheidung !!!

Auch wurde bekannt das durch eine politische Entscheidung vermutlich der tunesische Bankensektor geschwächt wurde.
Hier wird wohl die Staatsanwaltschaft und die Nationale Antikorruptionskommission Ermittlungen aufnehmen.

Quellen:
http://www.corruption.tn/?p=6489

http://www.corruption.tn/?p=6499

Antworten