Touristenzahlen und Einnahmen im ersten Halbjahr 2018

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare aus und über Tunesien, die Themen zur Wirtschaft betreffen.
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 102
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

Touristenzahlen und Einnahmen im ersten Halbjahr 2018

Ungelesener Beitrag von Walter » Mittwoch 8. August 2018, 15:37

Zum 31. Juli 2018 hatte Tunesien 4.362.576 ausländische Touristen begrüßt.
Das sind gegenüber dem gleichen Zeitraum 2017 - 22,7% mehr an Touristen

Davon sind bis 31.07.2018 - 1.311.436 Touristen aus Europa eingereist. Insgesamt 54,9% mehr als gegenüber dem gleichen Zeitraum 2017.

Aufgegliedert nach einzelnen Länder waren es 41,4% Franzosen, Deutsche 63,9% Russen sogar 83,8%.
Aus Algerien besuchten im gleichen Zeitraum 1.073.448 Touristen Tunesien, das waren 14,6% mehr als in 2017

Aus China reisten 16620 Touristen ein. Das waren gegenüber dem Vorjahr 51,6% mehr

Gesamtübernachtungen nach Region Anzahl der Nächte Differenz 18/17 in%

Djerba-Zarzis 3,147,763 +73,9
Sousse 2.217.975 +47.6
Nabeul Hammamet 1.791.573 +41.3
Yasmine Hammamet 1,169,984 +17,3
Monastir Skanes 1.283.254 +49.5
Tunis-Küsten von Karthago 884,148 +3,7

Die Touristkeinnahmen erhöhten sich um 41,1% auf 1,747,9Milliarden DT gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum 2017

Mit 578Mill Euro nahm Tunesien gegenüber dem vergleichbaren Zeitraum 2017 - 7,8% mehr ein.

Hier sei erwähnt, das die Einnahmen aus dem Phosphatgeschäft keine großen Devisenreserven mehr bringen.
Die Devisen die im Tourismus erwirtschaftet werden, werden fast ausnamslos wieder in Nahrungsmittel, Futtermittel,
Treibstoff (Benzin) etc ausgegeben. Tunesien hängt wirtschaftlich-finanziell am Tropf der EU bzw am IWF


Quelle:
https://africanmanager.com/16_tunisie-o ... -de-bhiri/

Antworten