NRW schiebt IS-Unterstützer nach Tunesien ab

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare zu Geschehnissen, die die Sicherheit in Tunesien betreffen - Polizei, Militär, Kriminalität, Schmuggel, religiöse Extremisten, Krankheiten, Gesundheitsrisiken, Streiks
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

NRW schiebt IS-Unterstützer nach Tunesien ab

Ungelesener Beitrag von Walter » Samstag 11. August 2018, 08:44

Auszug aus den Medien

Für die Sicherheitsbehörden ist S. ein klassischer Fall eines Asylbetrügers, der sich dann zum Terrorrisiko entwickelte.
Vor gut 20 Jahren kam er mit gefälschten libyschen Papieren nach Deutschland, sein Asylantrag wurde aber abgelehnt.
2002 wurde sein erstes Kind geboren, S. erhielt eine Duldung. Als er 2011 eine Deutsche heiratete, bekam er sogar ein Bleiberecht.

Doch obwohl S. seit 2013 ausreisepflichtig war, fand er immer wieder Wege, um in Deutschland zu bleiben. Genau in dieser Zeit war er regelmäßig in einem Internetcafé zu Gast, baute seine Kontakte zur IS-Terrororganisation aus und rekrutierte gemeinsam mit einigen Komplizen Kämpfer für den Terror in Syrien. Integriert, so jedenfalls die Einschätzung aus den Gerichtsakten, hat er sich nie in Deutschland.

Gegen die drohende Abschiebung hat sich S. bis zum Ende gewehrt. Mit mehreren Eilanträgen versuchten seine Anwälte, den Flug nach Tunesien noch abzuwenden. Sie argumentierten, S. habe sich während der Haft deradikalisiert und vom IS abgewandt. Zudem sei er wegen seiner Frau und den zwei Töchtern hier mehr verwurzelt als in seiner Heimat.

In NRW sorgte der Fall für erheblichen politischen Wirbel. Ähnlich wie bei dem Tunesier Sami A., der vor einigen Wochen rechtswidrig abgeschoben worden war, berichtete der Boulevard groß über die anstehende Freilassung, unterstellte den Behörden, zu lasch mit dem gefährlichen Islamisten umzugehen. Zudem habe S. zu Unrecht über Jahre Sozialleistungen bezogen.

Deutschland, das Land in dem man gut und gerne lebt.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/k ... 22701.html

Antworten