41 Cholera-Fälle in Algerien, Tunesien bildet Kriseninterventionsteam

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare zu Geschehnissen, die die Sicherheit in Tunesien betreffen - Polizei, Militär, Kriminalität, Schmuggel, religiöse Extremisten, Krankheiten, Gesundheitsrisiken, Streiks
Walter
Asst. SysOp
Asst. SysOp
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 6. Juni 2018, 17:52

41 Cholera-Fälle in Algerien, Tunesien bildet Kriseninterventionsteam

Ungelesener Beitrag von Walter » Montag 27. August 2018, 12:38

Wer vorhat Algerien zu besuchen sollte dieses vielleicht noch einmal überdenken.

Dem tunesischen Gesundheitsministerium wurde am 26.08.2018 von Mohamed Rebhi, Direktor für Umweltgesundheit
und Umweltschutz berichtet, dass die algerischen Behörden 41 Fälle mit Cholera gemeldet haben.

Der Beamte stellte auch fest, dass die algerischen Behörden über Belastungen in vier Gemeinden berichteten.
Welche Gemeinden diese sind, gab er nicht bekannt.

Mohamed Rebhi sagte, dass die Regeln der Hygiene eingehalten werden müssen und insbesondere kein unbehandeltes
und unkontrolliertes Wasser zu verbrauchen ist.

Fazit: In Tunesien sind keine Fälle von Cholera aufgetreten.

https://africanmanager.com/41-cas-de-ch ... n-tunisie/

Antworten