Buttermangel in Tunesien

Aktuelle Nachrichten, Informationen und Kommentare aus und über Tunesien, die Themen zur Wirtschaft betreffen.
Benutzeravatar
Rolf
SysOp
SysOp
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 00:51

Buttermangel in Tunesien

Ungelesener Beitrag von Rolf » Dienstag 30. Oktober 2018, 15:33

Es wird berichtet, daß es in einigen Geschäften in Tunesien zur Zeit kaum Butter zu kaufen gäbe. Die offizielle Stellungnahme dazu lautet:

Zwischen September und Dezember wird in Tunesien traditionell wenig Butter hergestellt. Da der Preis von Butter auf dem Weltmarkt jedoch stark angestiegen ist, ist es schwierig, den tunesischen Markt regelmäßig mit Butter zu versorgen.

Mit anderen Worten: Da für den Import von Butter zu viele Devisen ausgegeben werden müßten, gibt es davon nur wenig in Tunesien. Was nicht gesagt wird: Viele Bauern waren in diesem Jahr wegen der geringen Abnahmepreise und den gestiegenen Kosten für Futter gezwungen, ihre Tiere zu verkaufen - und wo es keine Kühe gibt, da gibt es auch keine (Kuh-)Butter. Inwieweit es Sinn macht, Kühlhäuser zur Lagerung von Butter in Zeiten, in denen in Tunesien traditionell mehr Butter hergestellt wird, zu verwenden, oder vielleicht den illegalen Export (Schmuggel) von in Tunesien subventionierter Butter nach z.B. Algerien zu verhindern, darüber gab es keine Verlautbarung.
Schwacher Trost - an (Pflanzen)Margarine gab und gibt es wohl keinen Mangel.

Antworten