Urlaub in Sousse

Aktuelle Informationen zum Tourismus in Tunesien
Klaus Siegfried
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 4
Joined: 2022-05-05, 16:10

Urlaub in Sousse

Unread post by Klaus Siegfried »

Hallo, ich grüße alle Forenmitglieder!
Ich freue mich dieses Foum gefunden zu haben, um mir hier wichtige Informationen über Tunesien und der Stadt Sousse zu holen da ich das erste mal dort mein Urlaub verbringe.
Vom 10. Mai bis einschließlich 17. Mai verbringe ich meinen Urlaub in Sousse. Meine Unterkunft ist etwa 1 Kilometer vom Zentrum entfernt und kostet 35€ die Nacht. Ein tunesischer Bekannter hat mir eine Wohnung reserviert und die soll 5 bis 10 Min. von der Altstadt entfernt sein. Hier mal die Koordinaten: https://goo.gl/maps/ZYmeM6Br95oPxbJw6
Kennt einer von euch die Gegend?
Mir ist es eigentlich wichtig, dass ich gerne im Zentrum des Geschehens meine Unterkunft wünsche. Evtl. kann mir jemand auch eine günstige Unterkunft empfehlen für meinen nächsten Urlaub in Sousse, falls es mir gefallen sollte. Ich bin schon ganz kribbelig was die Reise betrifft, da meine letzte Reise Pattaya war und das ist schon 17 Jahre her.
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 929
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Rolf »

Der von Dir angegebene Standort liegt etwa 20 Minuten Fußmarsch vom Zentrm entfernt, zum Strand sind es ungefähr 5 Minuten etwa 2 Minuten. Das Gebiet liegt mitten in der Touristenzone von Sousse-Nord, die sich am Meer entlang erstreckt.
Es kommt nun darauf an, was Du als "Geschehen" betrachtest - wenn es der Aufenthalt in der Touristenzone mit zahlreichen Cafes und Hotels, sowie einigen Discotheken ist, davon bist Du in der Tat nicht weit entfernt, ein paar Minuten nach Süden die Hauptstraße entlang und Du bist schon da.

Eine preisgünstigere Unterkunft ist ziemlich leicht zu bekommen - heute werden z.B. Apartmenthotel-Unterkünfte ab um die 10€/Tag angeboten (das sind natürlich dann keine Dreisterne-Hotels, doch wenn man das Hotel als Individualreisender nur zum Übernachten und Lagern seiner Sachen nutzen will, ist es ausreichend...); direkt dort, wo Du Deine Unterkunft hast, befindet sich das Hotel Cesar, das etwa in der Preisspanne liegt, die Du auch jetzt zahlst.
Ansonsten gehe einfach durch die Straßen und Du wirst viele handgeschrieben Täfelchen mit Telefonnummern sehen, das sind alles Mietangebote für private Apartments. Von dem Platz, an dem Du jetzt bist, geht die "Apartmentzone" noch so etwa 15km weiter nach Norden (bis weit hinter Port El Kantaoui), da wirst Du also ganz sicher etwas finden, was Dir gefällt und auch Deinen Preisvorstellungen entspricht. :-)

Verglichen mit Pattaya ist Tunesien (und nicht nur Sousse) allerdings "tote Hose", und mit tunesischen Frauen sieht es, Tunesien ist ein islamisch orientiertes Land, eher schlecht, wenn auch beileibe nicht hoffnungslos, aus. Für diesen Fall orientierst Du Dich am besten zu Discotheken, Hotelbars und, tagsüber, -restaurants hin, die allermeisten Cafes in Tunesien, besonders abseits der Touristenzonen, werden ausschließlich von Männern besucht.
Falls Du zum anderen Geschlecht tendierst - das ist in Tunesien zwar verboten und man muß da ein bißchen vorsichtig sein, doch in der Gegend, wo Du nun übernachtest, bist Du nicht ganz falsch. :-)

Kultur gibt es reichlich in der Altstadt zu sehen, von einem reichhaltigen Souk bis zu Museen kannst Du dort alles finden. Noch mehr gibt es in der Nachbarstadt Monastir, die Du leicht mit dem Omnibus oder Sammeltaxi (beide ab Altstadt-Busbahnhof) oder mit der S-Bahn (ab Fischmarkt am Hafen) erreichst. Weitere Fahrten würde ich bei einem 7-Tage-Aufenthalt nicht unternehmen, es gibt genug am Ort zu sehen.

Was den Strand angeht, der ist in der gesamten Touristenzone vorhanden und sieht fast überall gleich (nämlich rein sandig) aus. Da findest Du auch die typischen Touristenattraktionen wie Bananenboote und Fallschirmflüge, sowie Agenten, die Dir Kamelreiten, eine Fahrt mit dem "Piraten"schiff oder einem Quad verkaufen wollen.
Falls es Dir nach Tauchen gelüstet, mußt Du dagegen nach Norden Richtung Hergla an die Steinküste fahren, dort findet sich für Vogelliebhaber auch ein großes Flamingo-Reservoir.

Übrigens: Du kannst prinzipiell in jedes Hotel gehen, das nicht ein ein "allinclusive"-Hotel ist und Dich dort an die Pool- oder Nachtbar setzen. Rein tunesische Bars kann ich dagegen für einen "Neuling" ohne jede Sprach- und Kulturkenntnis nicht unbedingt empfehlen, da besteht eine gewisse Chance, dort abgezockt oder unfreundich behandelt zu werden, und das umso mehr, desto mehr Alkohol dort ausgeschenkt wird...
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 929
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Rolf »

Noch ein wichtiger Hinweis für Tunesien-Erstbesucher: Sousse (und eigentlich ganz Tunesien) ist nicht der Ort, an dem man als Tourist mit Echtschmuck schauläuft oder eine gefüllte Geldbörse vorzeigt. Und falls Du Deine(n) Bekannten nicht schon länger kennst und ihnen absolut vertraust, halte Deine Augen offen (und Deine Geldbörse geschlossen), ganz besonders als Individualtourist. Dasselbe gilt für jede Person, die Dich auf der Straße anspricht. :-)
Klaus Siegfried
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 4
Joined: 2022-05-05, 16:10

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Klaus Siegfried »

Hallo Rolf, das ist ja schon mal für mich ein sehr aufschlussreicher Bericht mit vielen wertvollen Tipps. Herzlichen Dank für deine Mühe!
Für mich hört sich das so an, als wenn ich schon voll ins Schwarze getroffen habe was mein Aufenthaltsort betrifft, Strand in der Nähe, obwohl es wahrscheinlich noch zu kalt sein wird um schwimmen zu gehen, aber allein die Meeresluft tät mir schon sehr gut.
Touristenzone mit zahlreichen Cafes, das hört sich ja schon mal gut an, da ich dieses Flair mag.

Das man aber Unterkünfte für 10€ / Tag bekommen kann, kann man ja kaum glauben und für Reisende die finanziell nicht so betucht sind, aber auch nicht auf Urlaub verzichten möchten, sehr vorteilhaft.
Für mich als Frührentner mit einer bescheidenen Rente sind 25 bis 35 Euro schon noch machbar.

Als Fotograf habe ich auch einiges an Foto-Equipment dabei und sollte auch im Hotelzimmer bzw. in der Unterkunft sicher aufgehoben sein.
Wie sieht es überhaupt mit Diebstahl aus was die Unterkunft betrifft, hat da schon mal jemand schlechte Erfahrung gemacht?

Mein Bekannter, den ich als konvertierter Muslim in der Moschee kennen gelernt habe, hat mir zwar angeboten bei ihm zu wohnen, ich es aber nicht wahr genommen habe weil ich, wie du schon geschrieben hast Rolf zu einem anderen Geschlecht hin tendiere. und er bzw. seine Familie nichts davon wissen darf. Leider ist es so im Islam, dass die gleichgeschlechtliche Liebe sehr verpönt ist und in Tunesien auch streng bestraft werden soll. Evtl. Kann mir jemand dazu etwas sagen.
Aber lieber Rolf, mit dieser Info hast du mir aber auch schon ein wenig Hoffnung gemacht warum ich eigentlich auch nach Tunesien reise.
„Falls Du zum anderen Geschlecht tendierst - das ist in Tunesien zwar verboten und man muß da ein bißchen vorsichtig sein, doch in der Gegend, wo Du nun übernachtest, bist Du nicht ganz falsch“.
Das hört sich für mich sehr positiv an!

Ein Besuch in die Altstadt ist für mich als Fotograf ein muss um das bunte Treiben auf dem Markt und den Souks´ bildlich festzuhalten. Da freue ich mich schon am meisten drauf.

Was muss ich wetterbedingt an Kleidung einpacken wenn ich in der Zeit von 10. bis 17 Mai mich in Sousse aufhalte?

Übrigens kann ich meinen Bekannten sehr vertrauen, er würde eher mir etwas geben als etwas nehmen. Er ist Informatiker und arbeitet mit deutschen Firmen zusammen. Er hat mir auch sein Auto angeboten in der Zeit wo ich in Sousse bin, das werde ich aber nicht annehmen.
Da ich eine Vespa GTS 300 fahre, würde ich mir eher ein Roller mieten um flexibel zu sein.
Taxis sollen von meiner Unterkunft bis zur Altstadt kein Euro kosten hat er gesagt.
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 929
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Rolf »

10€/Tag sind im Monat 300€ - viele Tunesier verdienen jedoch nicht mehr als 150€/Monat, also wird es genügend Wohnungen geben, die für weniger als das vermietet werden, wenn auch nicht gerade nur für ein paar Tage oder Wochen. :-)


Vor einem Diebstahl bist Du kaum gefeit, auch im Hotel nicht. Den maximal möglichen Schutz hast Du in einem Hotelsafe neben der Rezeption. Das ist in Tunesien nicht viel anders, als in anderen vergleichbaren Urlaubsländern.

In Tunesien ist Homosexualität in der Tat verboten und wird, zumindest für Einheimische, bestraft. Das, womit ein Tourist meist rechnen muß, ist, daß er aus dem Land abgeschoben und mit einer Einreisesperre belegt wird. Da es in Tunesien nicht nur Polizisten in Uniform, sondern auch diverse Zivilpolizisten gibt und es auch zu Anschwärzungen durch mißliebige Personen kommt, ist es letztlich ein Glücksspiel, was man da macht. In jedem Falle sollte man von allen entsprechenden Handlungen in der Öffentlichkeit Abstand nehmen.

In Tunesien gibt es kein wirkliches "Recht und Gesetz", das ist in der Praxis sehr von der jeweiligen Polizeistation abhängig, als Tourist wird man jedoch üblicherweise weniger hart angefaßt, als als Tunesier. Als Tunesier kann man sehr schnell bei einem -wirklichen oder angenommenen- Vergehen für Tage oder auch länger hinter Gitter wandern, wohlgemerkt, bevor man überhaupt angeklagt wird. Und der eine Polizist zeigt sich gegen Aufbesserung seines Lohnes zugänglicher, als der andere.
Noch eine Anmerkung: Geschlechtliche Orientierung sind das eine, Taschendiebstahl und Betrug, etwas anderes, doch wenn dann noch Drogen hinzukommen, und das ist im "Milieu" absolut nicht selten, dann wird es richtig ernst, und zwar auch bei Touristen. Da kann es passieren, daß man schon bei kleinsten Mengen für Monate und Jahre gesiebte Luft atmen wird. Sogar die reine Anwesenheit bei Leuten, die Drogen verkaufen oder konsumieren, kann sehr unangenehm sein, wenn gerade dann die Polizei erscheint und sich entschließt, einzugreifen.

Man soll sich keine Illusionen über die Polizei dort machen - egal, wie diensteifrig oder korrupt, freundlich oder unfreundlich, und egal, wie die persönlichen Ansichten sind: sie verfügen meist über beste Kenntnisse der lokalen "Szene" und sehen mehr, als man es ihnen zutraut.


Falls die Wohnung keine Heizung hat, und das ist nicht selten, dann könnte es nachts kühl darin werden, doch das macht dem einen mehr und dem anderen weniger aus. Tagsüber um die 20-25 und nachts 10-15 sind Temperaturen, die man Anfang Mai erwarten kann, deutlich wärmer wird es meist ab Juni.

Taxis sind in Tunesien relativ preiswert - und zwar für Touristen und für "reiche" Tunesier. Für den Normal-Tunesier, der an einem Tag so etwa 5€ verdient, für den sind auch Transportpreise von 1€ ziemlich hoch. Eine Sammeltaxi-Fahrt kostet derzeit übrigens nur etwa 25 Cent.

Ob Du einen Roller anmieten kannst, das weiß ich nicht, Autos und Fahrräder jedenfalls gibt es definitiv, da muß man dann vor Ort ein bißchen herumfragen. Davon abgesehen, kann ich es jedoch niemandem raten, in Tunesien, gerade in größeren Städten, ein Zweirad zu fahren... :-)


Um es noch einmal deutlich zu machen - der Mindestlohn in Tunesien liegt bei etwa 370 Dinar/Monat für eine 40-Stunden-Woche und bei um die 430 Dinar für eine 48-Stunden-Woche, das sind also etwa 115-130 Euro pro Monat. Man kann davon ausgehen, daß mindestens die Hälfte der Einwohner den Mindestlohn -oder weniger, wenn arbeitslos oder "informell" arbeitend- erhält.

Jeder Tourist, auch der ärmste, der in Tunesien Urlaub macht, wird entsprechend als "reich" angesehen - und das wird von vielen, ich sage sogar: von dem meisten, Personen, die irgendwie mit Touristen näher zu tun haben, versucht, zum eigenen Vorteil zu nutzen. Du wirst da sicherlich Deine eigenen Erfahrungen machen, doch ich kann es wirklich nur empfehlen, meine Worte bezüglich Vorsicht ernstzunehmen. :-)

Was den Islam in Tunesien betrifft, so gibt es nur wenige, die sich streng an die jeweiligen Regeln halten und dann einige mehr, die das nur in der Öffentlichkeit tun und dann gibt es noch die, denen die Religion schlicht egal oder nachrangig ist. Da man es aber nicht ohne weiteres weiß/sieht/hört, wer da vor einem steht, besonders nicht, wenn man sich nicht schon lange im Land aufgehalten hat, kann man sich da auch nicht darauf einstellen.
Offene Augen sind das wichtigste, was man haben sollte - beobachte und lerne, verhalte Dich im Zweifelsfall neutral, aber lasse Dich nicht für dumm verkaufen, ganz egal, was man Dich glauben machen will. Und dieser Satz gilt, wohlgemerkt, nicht nur für die Religion, sondern auch für die Kultur und die Gesellschaft, wobei das alles immer irgendwie miteinander zusammenhängt. Tunesien ist, wie kaum ein anderes, ein Land, in dem verschiedenste Einflüsse und Traditionen, sowie Wohlhabende und Habenichtse (beides sowohl bei Touristen, als auch bei Einheimischen), aufeinandertreffen - und das betrifft Individualreisende eben wesentlich unmittelbarer, als den typischen "Strandurlauber". :-)
Klaus Siegfried
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 4
Joined: 2022-05-05, 16:10

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Klaus Siegfried »

Alle meine Fragen sind bestens und ausführlich von dir beantwortet worden und ch danke dir sehr dafür Rolf.
Eigentlich kann ich meinen Reiseführer von Marco Polo, den ich vor ein paar Tagen gekauft habe, wieder verkaufen. Das was du in Details berichtest, steht in keinen Reiseführer.
Ich frage mich grade, was macht das schöne Forum ohne dich? Bestimmt würde es einschlafen. Schön das es dich gibt und du für uns Rede und Antwort stehst.
Durch das surfen in deinen Forum bin ich auch auf viele weitere nützliche Informationen gestoßen. Noch mal, den gekauften Reiseführer für 14,95€ hätte ich mir wirklich sparen können.

Wenn ich jetzt mal alles zusammen fasse, denke ich, dass mir Tunesien bestimmt gut gefallen wird.

In meiner Kindheit und Jugendzeit bin ich durch meine Pfadfinderzeit ein einfaches Leben auf Reisen gewöhn, gern erinnere ich mich auch an dieser Zeit zurück. Ich will damit sagen, dass bei mir nicht alles exklusiv sein muss und ich liebe auch das Abendteuer.
Am Dienstag geht es los und freue ich schon auf diese Reise

Noch einmal vielen Dank für alles und bleib gesund, mit den besten Grüßen, Siggi
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 929
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Rolf »

Beachte auch die Website https://www.tunispro.de/

Da ist zwar in den letzten beiden Jahren nicht viel aktualisiert worden, weil es kaum Interessenten gab, die sich die Seiten angeschaut haben (kein Wunder, es ist auch kaum jemand überhaupt gereist), doch die meisten Informationen dort sind nach wie vor auf einem aktuellem Stand! Und bis zum Sommer werden die Seiten wieder alle durchgesehen. :-)

Ich freue mich, wenn Dir die Informationen weitergeholfen haben. Wenn es um die Region Sousse/Monastir geht, dann verfüge ich da über ein bescheidenes Wissen - die beiden anderen Moderatoren hier im Forum sind eher auf die Regionen Djerba (Walter) und Mahdia (Saharni) spezialisiert. :-)
Klaus Siegfried
Forumsmitglied
Forumsmitglied
Posts: 4
Joined: 2022-05-05, 16:10

Re: Urlaub in Sousse

Unread post by Klaus Siegfried »

Heute geht es los und ich sitze schon auf gepackten Koffer um meinen (erst einmal) einwöchigen Urlaub in Tunesien/Soussse zu verbringen. :)
Nun bin ich gespannt was mich da alles so erwartet. Für diesen einwöchigen Urlaub habe ich mir ein Plan gemacht, was ich mir so alles unternehmen werde. Schöne viele Tipps habe ich ja schon durch diese ForumLinks ja bekommen. ;) :P

Heute: die Nachbarschaft entdecken rund um mein Hoteo, besuch in Sousse.
Mittwoch: Medina, Große Moschee (zur Gebetszeit), Ribat , Meusem Dar essid.
Donnerstag: 3D Meusem.
Freitag: Am Meer relexen und noch einmal Medina.
Samstag: Porzellan-Ausstellung in Nabeul oder Tunis Sidi Boussaid
Sonntag: Sousse Markt Monastir, Fish Mark
Montag: El Kantawi