Tunesiens Marine + Soldaten verhinderten Massenflucht

An Tunesien angrenzende Gebiete
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 477
Joined: 2020-06-07, 12:14

Tunesiens Marine + Soldaten verhinderten Massenflucht

Unread post by Walter »

Maritimen Wacheinheiten ist es gelungen, neun irreguläre Flüchtlingsoperationen zu vereiteln und damit 228 Menschen zu retten,
darunter 117 Menschen verschiedener afrikanischer Nationalitäten.

Einheiten der Sahel Maritime Guard vereitelten zwei geheime Operationen und retteten 28 Menschen, darunter 9 Ägypter
und 19 Tunesier, während Einheiten im Süden zwei geheime Operationen vereiteln und 28 tunesische Emigranten retten konnten.

Dazu ein offerner Brief eines deutsch Tunesiers?
Gepostet von Abel Chatter am 03.09.2022 um 21:57 Uhr

Einfache Übersetzung

Herzlichen Glückwunsch an die tunesischen Wächter der europäischen Grenzen, die sich jeden Tag damit rühmen,
den armen Kerlen, die in einem Europa, das uns verarmt hat, Arbeit suchen, ohne dass es uns akzeptiert, den Weg
auf Leben und Tod vereitelt zu haben.

Wenn ich Präsident der Republik Tunesien wäre, würde ich ein ganzes Ministerium schaffen, dessen einzige Aufgabe
darin besteht, Tunesier legal und heimlich in die Schwerindustrie in Europa zu schmuggeln. Wo all die zehn Millionen
Tunesier nicht einmal mit einem einzigen Bundesland Deutschland ins Gewicht fallen würden.
Nicht ohne die geringste Scham damit zu prahlen, diejenigen erwischt zu haben, die aus diesem Open-Air-Gefängnis
des Elends entkommen wollen. Sie wollen von ihren Herren, den Europäern, applaudiert werden, während sie vergessen,
wie sehr sie von ihrem eigenen Volk verdammt werden.
Wenn wir all diese Anstrengungen und all diese Steuergelder investieren, um die Ausreise von Tunesiern aus dem Land
zu verhindern, während die Rolle der Küstenwache im Wesentlichen nur auf den Schutz der tunesischen Grenzen
beschränkt ist, gegen das Eindringen von Terroristen, die nach Tunesien einreisen möchten heimlich, um uns zu schaden.
Nicht gegen arme Kerle, die dem Elend entkommen sind und bereit sind, im Meer Selbstmord zu begehen, sondern
um ihr Elend weiterzuleben.
Die USA und die Europäer erwischen diejenigen, die illegal in ihr Land einreisen wollen. Sie erwischen nie ihre Bürger,
die ihre Länder auch ohne Papiere verlassen möchten. Sie geben ihnen Ausweise, sperren sie nicht wie Vieh ein.
In einem Land mit Selbstachtung glauben wir, dass sie sie erwischen, weil sie ihnen Arbeit oder zumindest Arbeitslosengeld
vorbereiten. Nicht wie in Tunesien, wo man sie als Jagdwild betrachtet, mit dem man unter Europäern gegen eine Handvoll Euro prahlt.
Wir sind Eingeborene, die unser Schicksal als ewige Kolonisierte betrauern. Auch mit meinem deutschen Pass trauere ich
um meine tunesischen Geschwister.
Allah yostir Tounes.

Quelle:
https://www.businessnews.com.tn/quatorz ... 0,122489,3
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 477
Joined: 2020-06-07, 12:14

Re: Tunesiens Marine + Soldaten verhinderten Massenflucht

Unread post by Walter »

Den Küstenwachen des Zentrums (Mahdia, Sfax und Kerkennah) gelang es im August, 170 Versuche einer illegalen
Auswanderung an die italienischen Küsten abzuwehren.

Bei diesen Versuchen seien mehr als 3.500 Menschen festgenommen worden, sagte der Sprecher des Distrikts der
Marinewache im Zentrum, Ali Ayari, am Samstag gegenüber TAP.

Unter diesen irregulären Migranten befinden sich 2.500 Menschen aus Subsahara-Afrika und 900 weitere Menschen
mit tunesischer Staatsangehörigkeit.

Im selben Zeitraum wurden mehrere Netzwerke, die sich auf die Organisation illegaler Grenzübertritte spezialisiert hatten, zerschlagen,
von denen 160 Mitglieder festgenommen wurden.