Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Aktuelle Informationen zum Tourismus in Tunesien
anonimous

Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by anonimous »

Ich plane für nur 1 Person eine private 8-Tage Rundreise mit einem Guide und mit einem Fahrer in Tunesien und möchte mein Budget vorausplanen. Wieviel Trinkgeld würdet Ihr dem Guide und wieviel dem Fahrer geben, aber angemessen, ohne zu übertreiben?

Ich bedanke mich im voraus.
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 1034
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by Rolf »

Das ist schwer zu sagen, wenn es eine "package"-Tour ist, dann haben die beiden bereits einen angemessenen Arbeitslohn erhalten, falls Du sie einzeln engagierst, dann hängt es wieder davon ab, z.B. welche Unterkunft und Verpflegung sie (von Dir bezahlt) erhalten.
anonimous

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by anonimous »

Danke und ich meine eine "package"-Tour.
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 1034
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by Rolf »

Vielleicht helfen bei der Bemessung diese Gedanken:

Trinkgeld ist eine Zahlung, die sich nach der individuellen, besonderen, Leistung bemißt. In Tunesien werden im allgemeinen etwa 15% des Rechnungsbetrages gegeben, solange die Leistung nicht unzufriedenstellend war. Vielfach werden von Touristen als Trinkgeld Tageslöhne (und mehr) gezahlt, weil ihnen diese 15% vor dem Hintergrund des Lohnniveaus in ihren eigenen Ländern zu gering erscheinen. Das ist zwar gut gedacht, doch sorgt auch dafür, daß z.B. ein Kellner oder wenig qualifizierter Hotelmitarbeiter schnell mehr verdient, als es z.B. ein Universitätslehrer tut.

Der Mindestlohn in Tunesien beträgt bei einer 40-Stunden-Woche derzeit etwa 12 Dinar/Tag, also um die 4 Euro. Um diesen Betrag herum liegt eine Vielzahl von Gehältern in Tunesien, die offiziell bezahlt werden. Da viele Tunesier, mehr als 30%, man würde es hier so sagen, "schwarz" arbeiten, also ohne Sozialabgaben etc. oder auf Provisionsbasis, liegt der monatliche Verdienst für viele Personen unter diesem Mindesteinkommen.
anonimous

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by anonimous »

Vielen Dank.
Rolf wrote: 2023-03-05, 11:32
Trinkgeld ist eine Zahlung, die sich nach der individuellen, besonderen, Leistung bemißt. In Tunesien werden im allgemeinen etwa 15% des Rechnungsbetrages gegeben, solange die Leistung nicht unzufriedenstellend war. Vielfach werden von Touristen als Trinkgeld Tageslöhne (und mehr) gezahlt, weil ihnen diese 15% vor dem Hintergrund des Lohnniveaus in ihren eigenen Ländern zu gering erscheinen. Das ist zwar gut gedacht, doch sorgt auch dafür, daß z.B. ein Kellner oder wenig qualifizierter Hotelmitarbeiter schnell mehr verdient, als es z.B. ein Universitätslehrer tut.
Heisst das, dass ich bei einer 7-Tage Reise, Beispiel für 2000 Euro -> 15% also 300 Euro Trinkgeld dem Guide und dem Fahrer geben soll?

Und wieviel bekommen ein Guide und der Fahrer von der Reiseagentur pro Tag für ihre Arbeit?
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 1034
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by Rolf »

Keine Ahnung, die werden jedenfalls den Mindestlohn, wahrscheinlich ein bißchen mehr, erhalten - plus Kosten für einfache Übernachtungen und Essen.

300 Euro halte ich für weit übertrieben, ich würde eher in die Richtung 50€ denken - doch das ist natürlich ganz abhängig davon, wie zufrieden Du mit der jeweiligen Dienstleistung bist ... es gibt solche und solche.
anonimous

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by anonimous »

Danke, wenn ich zufrieden bin, werde am Schluss €50 dem Guide und €50 dem Fahrer Trinkgeld geben, um nicht zu übertreiben. Schlussendlich sollte in einem gesunden Rahmen sein. LG
anonimous

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by anonimous »

Die lokale Agentur hat bei einer Privatreise und Zufriedenheit folgendes Trinkgeld empfohlen:

>>>Tipping is not obligatory, the average cost for tipping is 3$ - 5$ per day.<<<
User avatar
Rolf
SysOp
SysOp
Posts: 1034
Joined: 2020-06-05, 03:26

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by Rolf »

Noch ein Hinweis: Es gibt, im Gegensatz den Reiseunternehmen "Guides" auch echte Fremdenführer in Tunesien, oft Studenten, die während eines Archäologie- etc. studiums sich Geld nebenher verdienen. Die haben eine offizielle Bescheinigung der tunesischen Regierung und weisen die auch ungefragt vor.
Man trifft sie meist vor dem Eingang zu Sehenswürdigkeiten, und sie verfügen meist über umfangreiche Kenntnisse von diesem Ort. Allerdings sprechen sie meist nur englisch und/oder französisch

Prinzipiell kommt man in Tunesien gut zurecht, wenn man ein Fahrzeug mit Fahrer (und evtl. Reiseplan mit Unterkünften - außerhalb der Saison findet man aber meist auch einfache und mittlere Hotelzimmer ohne Voranmeldung) mietet und sich mit einem Fremdenführ-Buch auf den Weg macht. Ist allerdings nicht unbedingt etwas für "Anfänger" im Land, bietet aber dafür eine sehr hohe Flexibilität. :-)
anonimous

Re: Trinkgeld für den Guide und den den Fahrer

Unread post by anonimous »

Ich meine aber die Guides von dem Reiseunternehmen. ;)