Tunesischer Bericht über deutschlands Fachkräftemangel

Sonstige Themen mit Bezug zu Tunesien, die in keinen anderen Forumsbereich passen.
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 673
Joined: 2020-06-07, 12:14

Tunesischer Bericht über deutschlands Fachkräftemangel

Unread post by Walter »

Aus den Medien.

Deutschland steht vor einem kritischen Mangel an Fachkräften im Gesundheitswesen und strebt eine internationale Lösung an. Bis 2025 will das Land eine Lücke von 150.000 medizinischen Stellen schließen. Diese Situation stellt eine außergewöhnliche Chance für Krankenpfleger aus verschiedenen Kontinenten, insbesondere Afrika, Asien und Amerika, dar, die im Schengen-Raum arbeiten möchten.

Dieser Mangel an Pflegepersonal ist in Deutschland kein neues Phänomen. Um hier Abhilfe zu schaffen, wurde 2013 von der Bundesagentur für Arbeit ZAV und der GIZ ein gemeinsames Programm namens „Triple Win“ ins Leben gerufen. Das Ziel ist klar: Pflegekräfte aus Nicht-EU-Ländern anzulocken. Das Programm, das bereits Früchte getragen hat, verspricht den Teilnehmern nicht nur eine berufliche Weiterentwicklung in Deutschland, sondern durch die überwiesenen Mittel auch einen positiven Einfluss auf ihr Heimatland.

Die Rekrutierung erstreckt sich über mehrere Kontinente. In Asien finden junge Menschen aus Vietnam, Indonesien und den Philippinen, die drei Jahre lang ausgebildet wurden, in Deutschland berufliche Chancen. Ermutigende Erfahrungsberichte dieser Pflegekräfte ermutigen andere, den gleichen Weg zu gehen.

Auch Deutschland wendet sich Lateinamerika und Afrika zu. In diesem Jahr wurden bereits Tausende mexikanische Krankenschwestern begrüßt, und bald wird eine große Zahl brasilianischer Krankenschwestern erwartet. Für Afrikaner erfolgt der Zugang zu diesen Möglichkeiten über ein normales Arbeitsmigrationsverfahren.

Dieses Programm ist ein Segen für afrikanische Gesundheitsfachkräfte, da es ihnen nicht nur eine lohnende Karriere in Deutschland, sondern auch direkten Zugang zum Schengen-Raum und Bewegungsfreiheit in Europa bietet und Deutschland zu einem bevorzugten Ziel für Pflegekräfte auf der ganzen Welt macht.


Quelle:

https://www.tunisienumerique.com/qui-es ... e-secteur/