Zyprioten bald Minderheit auf eigener Insel?

An Tunesien angrenzende Gebiete
Walter
Moderator
Moderator
Posts: 673
Joined: 2020-06-07, 12:14

Zyprioten bald Minderheit auf eigener Insel?

Unread post by Walter »

Medien berichten.

Das kleine Zypern wird seit Jahren von Migranten überrannt, und zwar aus zwei Richtungen. Zum einen gibt es Boote,
die vom Libanon aus starten und häufig reisende „Syrer“ enthalten, zum anderen ist die grüne Grenze zum türkisch
besetzten Norden durchlässig. Beide Migrantenströme zusammen machten Zypern zuletzt zum EU-Land mit den meisten
Asylbewerbern, gemessen an der Bevölkerung.
Die Zahl der Asylbewerber ist inzwischen auf über 50.000 angewachsen. Anfang April waren in sechs Tagen 800 Migranten
in Zypern angekommen, die meisten auf Booten vom Libanon her. Am Freitag wurde ein einzelnes Boot mit 80 Insassen
von der Küstenwache aufgegriffen.
In der Hauptstadt Nikosia konzentriert sich das Problem, und das zeigt sich besonders an der jungen Generation. Laut dem
Schulverband der Hauptstadt sind dort mittlerweile 50 Prozent der Schüler Asylbewerber. Schon 2021 waren laut Eurostat
knapp ein Fünftel (18,8 %) der Bevölkerung Asylbewerber.
Die neu angekommenen Syrer verhalten sich dabei nicht immer friedlich, etwa wenn sie auf dem Kennedy-Platz in Paphos
an den Beginn ihrer (islamistischen) „Revolution“ gegen Assad erinnern.


Niemand täuscht sich darüber, dass die Syrer ständig in ihre Heimat reisen, um dort Geld zu holen (oder es hinzubringen?)
und Urlaub zu machen, wie der Präsident des zypriotischen Institutes für demographische und Migrationspolitik,
Andreas Morphitis, gegenüber der Tageszeitung Simerini sagte!